CO2 Laser

Narben mit Kohlendioxid (CO2)-Laser schonend verschwinden lassen

Narben nach einer Operation, Akne-Narben aus der Jugendzeit oder tiefe Schrammen und Narben nach einem Unfall sind oft bleibende Erinnerungszeichen, die lästig oder gar schmerzhaft sind. Sie mindern die Lebensqualität enorm. Unsere Praxis bietet diverse innovative Behandlungslösungen nicht-invasiver Technologien, um Narben sowie Akne-Narben effektiv, schonend und restlos zu entfernen. Dabei verwenden wir den CO2 Fractional-Laser der neusten Generation. Die moderne Technologie dieser Kohlendioxidlaser ermöglicht Ihnen eine maximal komfortable Behandlung.

Die Bandbreite an Narben-Typen, die durch den CO2 Fractional-Laser entfernt werden können, ist immens: So lassen sich ganz leicht Aknenarben, so genannte atrophe-, hypertrope- und keloide Narben erfolgreich entfernen.

So funktioniert der CO2-Laser

Der CO2 Fractional-Laser nutzt das Kohlendioxid (CO2)-Gas als Medium zur Erzeugung der Laserimpulse. Er erlaubt eine an die Behandlung angepasste, ausgesprochen feine Einstellung des Wirkungsgrades. Dank seinen variablen Einstellmöglichkeiten eignet er sich sowohl zur oberflächlichen Abtragung unerwünschter Hauterscheinungen, sowie auch zur Behandlung tiefer gelegener Hautschichten.

Die Intensität der Behandlung kann sehr fein eingestellt werden. Das Kombinationsprogramm steuert die Laserimpulse so, dass sie sowohl an der Hautoberfläche als auch in den tieferen Hautschichten wirken. So können bei der Laserbehandlung nicht nur oberflächliche Hautmakel beseitigt, sondern auch die Zellererneuerung angeregt werden.

Bei den milderen Varianten sind mehrere Folgebehandlungen erforderlich. Dadurch lässt sich das Ergebnis schrittweise verbessern. Üblich sind insgesamt 2 bis 5 Behandlungen.

Mit dem CO2 Fractional -Laser können folgende Ziele erreicht werden:

  • Glättung von Falten
  • Abmilderung von (Akne-)Narben
  • Gezielte Hautbildverbesserung
  • Hautbildverbesserung durch Laser Skin Resurfacing

So schonend ist die Laserbehandlung mit dem CO2-Laser

Der CO2-Laser verbindet die Effektivität eines CO2-Lasers mit dem modernen Prinzip der fraktionierten Laserbehandlung. Die schonende Behandlung mit dem CO2-Laser läuft folgendermaßen ab: Die feinen Laserimpulse werden automatisch über die Behandlungsfläche verteilt. Sie durchdringen die Hautoberfläche, ohne die Haut zu beschädigen. Zwischen den Auftreffpunkten im Gewebe verbleiben größere unbehandelte Zellkomplexe. Diese Aufspaltung („Fraktionierung“) der Laserenergie verringert die Beanspruchung der Haut. Die Hautzellen, die vom Laserlicht erfasst werden, gehen durch Hitzewirkung unter.

Nach der Laserbehandlung ersetzt der Körper die betroffenen Hautpartien gewöhnlich schnell durch die neu produzierten Zellen. Bei den nachfolgenden Behandlungen erreicht der Laser auch die zuvor ausgesparten Partien.

Die Behandlung

Der CO2 Hautlaser bearbeitet  innerhalb von wenigen Millisekunden die zu behandelnde Hautpartie. Die Behandlung fühlt sich an wie kleine Nadelstiche. Ca. 60 Minuten vor der Laserbehandlung wird eine Anästhesiesalbe auf die Stelle aufgetragen. Wird die Behandlung zügig durchgeführt, ist es sogar möglich, dass sie durch das Laserverdampfen keinen Schmerz bemerken.

Nach der Behandlung spüren Sie eine aufsteigende Hitze im Gesicht – vergleichbar mit einem Sonnenbrand. Das Gefühl hält ca. 45-60 Minuten an und wird von unserem Fachpersonal beobachtet. Sie bleiben so lange in der Praxis. Ihr Gesicht wird ca. 45 Minuten mit Kaltluft gekühlt werden, danach erhalten Sie eine Beruhigungscreme.

Das Ergebnis der Behandlung mit Kohlendioxidlaser

Die fraktionierte Laserbehandlung entfaltet mittel- bis langfristig die erwünschte Wirkung. Die behandelten Partien wirken frischer und jugendlicher, Falten sind weniger sichtbar. Dies geschieht primär durch die Laserimpulse, die eine Temperatur in der behandelnden Hautzone erreichen, bei der sich die Kollagenfasern zusammenziehen. Durch diesen sogenannten Shrinking-Effekt gewinnt die Haut an Glätte. Aufgrund der Hitzewirkung werden außerdem die elastischen Fasern des hauteigenen Kollagens erneuert – was langfristig ebenfalls die Haut strafft.

Wie lange dauert die Wirkung der Behandlung mit CO2 -Laser

Straffe Haut und Glätte werden bereits nach 2 Wochen sichtlich, aber das spektakulärste Ergebnis tritt nach ca. 2 Monaten nach der Behandlung auf. Die Haut wird sichtbar geglättet und bekommt einen einheitlichen Farbton.

Zusätzlich wird die Stimulation von neuem Kollagen nach weiteren 3 bis 6 Monaten gebildet. Während dieses Zeitraumes verbessert sich das Hautbild. 6 Monaten nach Therapie wird das komplette Endergebnis erzielt.

Die Dauer des Effektes wird durch mehrere Faktoren wie das Alter, die Faltentiefe, die Intensität der Mimik und die Hautqualität bestimmt. In den meisten Fällen hält der Behandlungserfolg nach einer CO2 -Laserbehandlung zwischen 12 und 36 Monaten an. Entfernte Aknenarben entstehen in der Regel nicht erneut.

Vorteile der Behandlung mit CO2 -Laser

  • Vielfältiger Anwendungsbereich
  • Die Intensität der Behandlung ist gut steuerbar
  • Besonders schonende fraktionierte Laserbehandlung möglich
  • Minimierung Ihrer Ausfallzeit durch schonende Behandlung

Für weitere Informationen können Sie gerne einen Beratungstermin mit der Fachärztin Krstin Madri vereinbaren.

Kontakt
Haben Sie noch Fragen?

Für weitere Informationen können Sie gerne einen Beratungstermin mit der Fachärztin Krstin Madri vereinbaren.