Microneedling

Microneedling

Schönere Haut dank den Wundheilungsmechanismen Ihres Körpers – so können wir das Micro Needling ganz kurz zusammenfassen. Es ist erstaunlich, welche heilenden Kräfte in uns stecken. Man muss nur wissen, wie man sie aktiviert. 

Welche Bereiche werden mit Microneedling erfolgreich behandelt?

Bei einer Micro Needling-Behandlung, auch Medical Needling genannt, werden Problemzonen wie Falten, Akne, Narben oder Haarausfall behandelt. Es ist ein sanftes, nicht-operatives Therapieverfahren, das zur Verfeinerung und Verjüngung, sowie zur Straffung und Glättung des Hautbildes eingesetzt wird. Es ist für nahezu jeden Hauttypen geeignet.

Das Behandlungsspektrum mit Micro Needling ist breit gefächert:

  • Reduzierung von Falten
  • Verfeinerung der grobporigen Haut
  • Reduktion der Pigmentstörungen und Melasmen
  • Behandlung der Narben
  • Verbesserung der altersbedingten Hautveränderungen
  • Straffung des erschlafften Bindegewebes

Wie funktioniert Micro Needling?

Die Behandlung wird ambulant durchgeführt und dauert je nach Areal ca. 30 Minuten. Mit einem speziellen Mittel wird eine Stunde vor dem Behandlungsbeginn die Haut gereinigt, desinfiziert und anschließend mit einer Salbe betäubt. Eine gründliche Desinfektion der Haut vor dem Micro Needling ist wichtig, um das Infektionsrisiko zu minimieren.

Der Behandlungsablauf

Ein mit feinsten Nadeln wird in einem bestimmten Muster über die Haut geführt. Die Nadeln dringen mit hoher Geschwindigkeit relativ schmerzarm in die Haut ein und erzeugen dabei die gewünschten Mikroverletzungen. Die Tiefe der Eindringung der Nadeln wird von der Ärztin während der Behandlung manuell eingestellt. Wie tief die Einstichstelle sein soll richtet sich nach dem jeweiligen Hautareal sowie dem gewünschten Effekt.

Nach der Behandlung werden, je nach Problemzone und Bedarf der Haut, individuell auf den Patienten abgestimmte Wirkstoffkonzentrate (Seren) einmassiert. Diese können über die winzigen Mikroverletzungen tiefer in die Haut eindringen und so ihre maximale Wirkung entfalten.

Um Rötungen und/oder Schwellungen nach der Behandlung zu reduzieren, wird zur Beruhigung eine auf den Hauttypen und Hautzustand abgestimmte, kühlende Maske aufgetragen.

Der Wirkmechanismus der modernen Akupunktur

Kleine, gezielte Verletzungen regen hauteigene Regenerationsprozesse an. Dabei wird die Neuproduktion von Hyaluronsäure, Elastin und Kollagen stimuliert. Durch die Mikroverletzungen werden darüber hinaus bestimmte Rezeptoren in der Haut angesprochen, die zu einer vermehrten Ausschüttung von Wachstumsfaktoren führen. Diese stimulieren ihrerseits natürliche Regenerationsprozesse und fördern die Durchblutung des behandelten Gewebes. Dadurch wird das Bindegewebe gefestigt und die Elastizität der Haut deutlich verbessert. Dies führt zu einer langfristigen und nachhaltigen Verbesserung des Hautbildes.

Das Ergebnis: ein verjüngtes, ebenmäßiges Hautbild

Das medizinische Micro Needling erreicht eine deutliche Faltenreduktion und eine Hautstraffung ohne OP. Es wird eine Korrektur von UV-Schäden und Hyperpigmentierungen erzielt und führt aufgrund der Porenverkleinerung zur Verfeinerung des Hautbildes.

Was ist nach dem Micro Needling zu beachten?

  • Kein Sport und/oder Saunabesuch am Behandlungstag
  • Es dürfen keine hautreizenden Cremes oder Seren (z. B. Akne-Salben, Anti-Aging-Präparate, Fruchtsäurecremes) in den folgenden Tagen auf das Behandlungsareal aufgetragen werden
  • Ein Solarienbesuch in den nächsten Wochen ist nicht erlaubt
  • Schützen Sie Ihre Haut konsequent gegen UV-Strahlung. Das Verwenden einer Sonnenschutzcreme mit hohem Lichtschutzfaktor (LSP 30+) ist für einige Wochen nach der Behandlung zwingend notwendig.


Für weitere Informationen können Sie gerne einen Beratungstermin mit der Fachärztin Krstin Madri vereinbaren.

Kontakt
Haben Sie noch Fragen?

Für weitere Informationen können Sie gerne einen Beratungstermin mit der Fachärztin Krstin Madri vereinbaren.