Augenlidstraffung nahe Bochum – Ihre Expertin: Krstin Madri

Wir alle streben nach einem attraktiven Äußeren – wir möchten dabei nicht künstlich aussehen, sondern natürlich schön. Gerade kleine Makel im Gesicht, die sich nicht mittels Kleidung kaschieren lassen, können Betroffene belasten – müde erscheinende Augen zum Beispiel. Durch Schlupflider oder ausgeprägte Tränensäcke wirkt der Blick immer ein wenig verschlafen, die Person vielleicht sogar schlecht gelaunt. Als Expertin für hochqualitative Schönheitsbehandlungen verhilft Krstin Madri Ihnen zu einem neuen Strahlen mittels Augenlidstraffung. Unweit von Bochum finden Sie unsere modern ausgestattete Privatpraxis im Herzen von Wuppertal. Hier stehen Sie als Patientin oder Patient im Fokus, genießen exzellenten Service, Privatsphäre und die professionelle Behandlung einer Fachärztin. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Nach Ihrer Anfrage erhalten Sie innerhalb von 48 Stunden einen Terminvorschlag.

Welche Bereiche können bei einer Augenlidstraffung behandelt werden?

Am häufigsten werden Oberlidstraffungen durchgeführt. Schlupflider lassen das Auge nicht nur optisch klein und müde erscheinen, sondern können bei starker Ausprägung auch das Sichtfeld einschränken. Daneben führen wir Augenlidstraffungen in unserer Praxis bei Bochum im Bereich der Unterlider durch, zum Beispiel bei Tränensäcken oder dunklen Augenringen, die durch erschlaffte Haut entstehen. Auch die Augen umgebende Falten können im Rahmen einer Straffung minimiert werden.

Was ist vor einer Augenlidstraffung zu beachten?

Als Patient oder Patientin unserer Privatpraxis bei Bochum informieren wir Sie im Vorfeld der Behandlung ausführlich zum Ablauf sowie zur Vorbereitung und Nachsorge. Auch wenn lediglich ein minimaler Eingriff nötig ist, sollten Sie zehn Tage vor der OP auf Schmerztabletten und Fiebersenker sowie andere Medikamente verzichten, die blutverdünnend wirken. Auch sollten Sie am Tag der Augenlidstraffung keine Cremes oder Make-up im Bereich der Augen auftragen und mindestens acht Stunden vor der Behandlung nicht rauchen.

Wie läuft die Behandlung in unserer Praxis bei Bochum ab?

Die Augenlidstraffung dauert je nach Areal zwischen 40 und 50 Minuten. Der zu behandelnde Bereich wird lokal betäubt, sodass Sie beim Eingriff keine Schmerzen verspüren. Bei der Oberlidstraffung erfolgt ein kleiner Schnitt in die querverlaufende Falte, um Fett und überschüssige Haut präzise zu entfernen. Ebenso verfährt die Ärztin im Bereich des Unterlids.

Wie nach jedem operativen Eingriff kann es zu einer Schwellung und zu kleinen, blauen Flecken kommen, die nach wenigen Tagen verschwinden sollten. Die Nähte werden nach etwa einer Woche entfernt. Die minimalen Narben lassen sich gut mit Make-up kaschieren und sind in der Regel nach drei bis sechs Monaten nicht mehr sichtbar. Sie unterstützen den Heilungsprozess mit den wundheilungsfördernden Medikamenten, die Ihre Fachärztin Ihnen verschreibt sowie mit feuchten, kühlenden Kompressen.

Warum sollten Sie für Ihre Augenlidstraffung im Raum Bochum auf Krstin Madri vertrauen?

Grundsätzlich sollten Sie ästhetische Behandlungen einer medizinischen Fachkraft überlassen – gerade, wenn es um chirurgische Eingriffe geht, steht Vertrauen in die ärztliche Kompetenz an höchster Stelle. Hier haben Sie mit Krstin Madri eine ausgebildete Hautärztin und erfahrene Expertin bezüglich ästhetischer Korrekturen an Ihrer Seite, die Sie umfassend berät und das beste Ergebnis für Sie erwirkt. Darum ist unsere Privatpraxis für zahlreiche Patientinnen und Patienten, die sich eine Augenlidstraffung wünschen, die erste Anlaufstelle im Raum Bochum.

So erreichen Sie uns:

Über die A43 und A46 gelangen Sie mit dem Auto in etwas mehr als 30 Minuten zu unserer Praxis in Wuppertal. In unmittelbarer Nähe finden Sie zum Beispiel das B+B-Parkhaus, von dort sind es nur etwa 300 Meter zu Fuß.

Bei Fragen erreichen Sie uns unter (+49) 202 495 903 11, per E-Mail an kontakt@kmadri.com oder per WhatsApp.

Termin buchen